07 Apr 2019

Letzte Aufführung von (K)eine Spur von Ewigkeit

0 Kommentare

Am Sonntag, den 7. April 2019 führte der Chor St. Sebastian Eppertshausen das Musical (K)eine Spur von Ewigkeit in der katholischen Kirche in Münster auf. Nach der Uraufführung im November des letzten Jahres wurde das Musical aufgrund der großen Nachfrage erneut einstudiert. Mit stehenden Ovationen würdigte das Publikum nicht nur die Leistung der Sänger/innen, Musiker, Schauspieler, Tänzerinnen und Erzähler/in, sondern dankte damit auch dem Chorleiter Dieter Müller-Herzing, der dieses Musical verfasst hat. Es ist das letzte Musical, das der Musiker für den Chor St. Sebastian komponiert und geschrieben hat. Nach 39 Jahren wird Dieter Müller-Herzing die Chorleitung abgeben, um sich anderen Projekten zu widmen. Was er für den Chor in diesen vielen Jahren geleistet hat, ließ sich nach der Aufführung auch an der Reaktion der Besucher/innen ermessen, die berührt und ergriffen mit nicht endend wollendem Applaus ihrer Begeisterung Ausdruck verliehen. Auch die Sängerinnen und Sänger schlossen sich dem Publikum an, um ihrem Chorleiter für sein Engagement zu danken. Weiterhin gilt der Dank allen Mitwirkenden auf und hinter der Bühne, die zum Gelingen der Aufführung beigetragen haben. Den Besucher/innen dankt der Chor für die großzügigen Spenden, die dem regionalen Hospizverein überreicht werden sollen.

[zum Anfang]
Über den Autor
avatar